Davis Vantage Pro

Aus Wetterstationen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hersteller Davis
Typ Vantage Pro
Messwerte
  • Temperatur innen/außen
  • Luftfeuchte innen/außen
  • Luftdruck
  • Windgeschwindigkeit
  • Windrichtung
  • Niederschlag
berechnete Werte
  • Taupunkt
  • Windchill
  • Evapotranspiration
    (Voraussetzung Solarstrahlungssensor)
  • Hitzeindex
  • THSW-Index
    (Voraussetzung Solarstrahlungssensor)
Zubehör
  • Datenlogger / Schnittstelle
  • Solarstrahlungssensor
  • UV-Strahlungssensor
  • Blattfeuchtesensoren
  • Bodenfeuchtesensoren
  • weitere Temperatur-Feuchtefühler
  • Boden- / Wassertemperatursensoren
  • Anemometer-Transmitterkit
Preis (ab)
  • nicht mehr erhältlich
Sensoreinheit der VP
Konsole der VP

Die Davis Vantage Pro der amerikanischen Firma Davis Instruments war die erste Wetterstation dieser Art von Davis mit integrierter Sensoreinheit und der großen Konsole. Nach relativ kurzer Zeit am Markt wurde diese von der aktuellen Vantage Pro 2 ersetzt.

Obwohl die Davis Vantage Pro und die Davis Vantage Pro 2 in vielen Bereichen identisch sind, gibt es auch Unterschiede. Nachfolgend sind einige wesentliche Unterschiede aufgeführt:

  • Konsole
    • leicht unterschiedliches Design und Abweichungen bei den Tasten
    • Möglichkeit, in dem Diagnosemodus einen Empfangsvorverstärker zu aktivieren
    • Messintervall Luftdruck 15 Minuten
  • Sensoreinheit(ISS)
    • Niederschlagssensor mit 1/10 Inch (keine metrische Option)
    • anfängliche Probleme mit der Witterungsbeständigkeit, Nachrüstung des Retrofit-Kit erforderlich
  • Funkübertragung
    • Senden auf einer festen Frequenz mit deutlich geringerer Reichweite (Herstellerangabe)
    • Weitersenden von der Konsole zu optional erhältlichen Weatherechos (kleine Displays zur Anzeige der wichtigsten Wetterdaten)
  • Zusatzsensoren
    • Bodenstation mit 3 zusätzlichen Temperatur/Bodenfeuchtesensoren und 2x Blattfeuchte

Die Vantage Pro war in mehreren verschiedenen Optionen erhältlich

  • Passiv und aktiv belüftet (die aktive Version entspr. der 24h-Version der VP2)
  • Pro-Version mit Solar und UV-Sensor
  • Kabelgebunden oder mit Funk

Eine Besonderheit hatte noch die Vertriebsfirma VTS im Angebot: eine Funkversion, wo die ISS aber per Kabel angeschlossen wurde, aber weitere Optionen per Funk arbeiten können.

Ausstattung

  • Konsole
  • Sensoreinheit ISS (Integrated Sensor Suite) mit integriertem
    • Feuchtigkeitssensor
    • Niederschlagssensor
    • Temperatursensor
  • Windgeschwindigkeits- und Windrichtungssensor
  • bei Plus-Versionen zusätzlich:
    • Solarstrahlungs-Sensor
    • UV-Strahlungssensor

Technische Daten

Integreated Sensor Suite (ISS):

  • Arbeitsbereich: -40 °C bis + 60 °C
  • Übertragungsfrequenz (Europa): 868,35 (USA 916,5 MHz)
  • Sendeleistung: kleiner 10 mW
  • Reichweite
    • ohne Hindernisse (freie Sicht): bis zu 120 m
    • mit Hindernissen (durch Mauern): 23 - 46 m
  • Batterietyp: CR-123 3V Lithiumbatterie
  • Lebensdauer der Batterie:
    • ohne Aufladung durch Solarzelle: 12 Monate (Herstellerangabe)
    • mit Aufladung durch Solarzelle: bis zu 2 Jahre (Herstellerangabe)

Außentemperatur (ISS):

  • Messbereich: -40 °C bis +65 °C
  • Auflösung: 0,1 °C
  • Genauigkeit des Sensors: ±0,5 °C bis 43 °C, ±1 °C ab 43 °C
  • Abweichung mit passivem Strahlungsschutz (nicht aktiv belüftet) in der Mittagssommersonne: +2°C (bei 1040 W/m² bis 3 km/h Windgeschwindigkeit)
  • Abweichung mit aktiv belüftetem Strahlungsschutz in der Mittagssommersonne: +0,3°C (bei 1040 W/m² bis 3 km/h Windgeschwindigkeit)
  • Messintervall: 10 - 12 s

Innentemperatur (Konsole):

  • Messbereich: 0 °C bis +60 °C
  • Genauigkeit des Sensors: ±0,5 °C bis 43 °C, ±1 °C ab 43 °C
  • Auflösung: 0,1 °C
  • Messintervall: 60 s

Außenluftfeuchtigkeit (ISS):

  • Messbereich: 0 % bis 100 %
  • Genauigkeit: ±3 % unter 90 %, ab 90 % ±4 %
  • Auflösung: 1 %
  • Messintervall: 50 - 60 s (ISS)

Innenluftfeuchtigkeit (Konsole):

  • Messbereich: 10 % bis 90 %
  • Genauigkeit: ±5 %
  • Auflösung: 1 %
  • Messintervall: 60 s

Luftdruck (Konsole):

  • maximaler Messbereich: 592 hPa bis 1130 hPa (1 hPa = 1 mbar)
  • Genauigkeit: ±1,0 hPa
  • Auflösung: 0,1 hPa
  • Messintervall: 15 min

Niederschlag:

  • Messbereich: 0 bis 9999 mm (Tag) bzw. 0-19999 (Monat/Jahr/Total)
  • Auflösung: 0,01 inch = 0,25 mm pro Wippenschlag, 1 mm ab 2000 mm
  • Genauigkeit: ±4% bis 50 mm/h, ±5% bis 50 mm/h
  • Regenrate: 0 bis 1999,9 mm/h (Genauigkeit ±5%)
  • Auffangfläche: 33,2 inch² = 214 cm²
  • Messintervall: 10-12 s

Windgeschwindigkeit/Windrichtung:

  • Windgeschwindigkeit:
    • Messbereich (large wind cup): 3 km/h bis 241 km/h oder 1 m/s bis 67 m/s
    • Messbereich (small wind cup): 5 km/h bis 282 km/h oder 1,5 m/s bis 79 m/s
    • Genauigkeit (large wind cup): ±3 km/h bzw ±5% (je nach dem was größer ist)
    • Genauigkeit (small wind cup): ±5 km/h bzw ±5% (je nach dem was größer ist)
    • Auflösung: 1 mph = 1,6 km/h
    • Messintervall: 2,5 - 3 s
  • Windrichtung:
    • Messbereich: 0-360 °
    • Auflösung: 1%
    • Genauigkeit: ± 7%
    • Messintervall: 2,5 s

Solarstrahlung (bei Plus Versionen bzw. optionales Zubehör):

  • Messbereich: 0-1800 W/m²
  • Auflösung: 1 W/m²
  • Genauigkeit: ±5%
  • Drift: bis zu ±2% pro Jahr
  • Messintervall: 50 - 60 s (bei Dunkelheit 5 min)

UV-Strahlung (bei Plus Versionen bzw. optionales Zubehör):

  • Messbereich: 0-199 MEDs
  • Auflösung: 0,1 MEDs bis 19,9 MEDs, 1 MED ab 19,9 MEDs
  • Genauigkeit: ±5%
  • Drift: bis zu ±2% pro Jahr
  • Messintervall: 50 - 60 s (bei Dunkelheit 5 min)

optionales Zubehör von Davis

  • Anemometer/Sensor Transmitterkit
  • Weather Echo/ Weather Echo Plus
  • Aufstellungsstativ
  • Heizung für Niederschlagssensor
  • Montagestangen
  • Temperaturstation Wireless
  • Temperatur-/Feuchtigkeitsstation Wireless
  • Solarsensor
  • Station für Blatt-, Bodenfeuchte-/Temperatursensor zum Anschluss von bis zu
    • 2 Blattfeuchtesensoren (Messbereich: 0-15, Auflösung: 1, Genauigkeit: ±0,5, Messintervall: 15 - 18 s)
    • 3 Temperatursensoren (Messbereich: -40 °C bis +65 °C, Auflösung: 1°F ≈ 0,5 °C bis 0,6 °C bei Konsole und Envoy, Genauigkeit: ±0,5 °C bis 43°C und ±1 °C ab 43°C, Messintervall: 40 - 48 s)
    • 3 Bodenfeuchtesensoren (Messbereich: 0-200 cb, Auflösung: 1cb, Prinzip: elektrische Widerstandsmessung, Messintervall: 62,5 - 75 s)
  • Station für 1x Bodenfeuchte und 1x Bodentemperatur
  • UV Sensor
  • Weather Envoy
  • Wireless Repeater
  • Long Range Repeater
  • WeatherLink Datenlogger mit Software( Schnittstellen: seriell oder USB oder Ethernet)
    • zur Verbindung von Konsole und PC
    • zum Auslesen und Speichern der Messdaten auf einem Computer ist ein Datenlogger zwingend erforderlich

Varianten

  • Vantage Pro wireless ohne Belüftung
  • Vantage Pro Plus wireless
  • Vantage Pro wireless mit Belüftung
  • Vantage Pro Plus wireless mit Belüftung

Davis Vantage Pro kabelgebunden

Die Ausstattung und die technischen Daten sind bei allen Vantage Pro Varianten identisch. Jedoch gibt es zu der kabelgebundenen Version nicht so viel optionales Zubehör wie bei wireless Varianten. Die Kabellänge von der Konsole bis zur ISS beträgt 30m und kann auf 300m verlängert werden.

  • optionales Zubehör
    • Aufstellungsstativ
    • Bestrahlungsschutzschild Tageszeit
    • Regenmesserheizung
    • Montagestangen
    • Solarsensor
    • UV Sensor
    • Weatherlinkdatenlogger mit Software

Quellen

  • Davis-Datenblatt
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge